BEWERBUNG

Anmeldung, Teilnahme und Ablauf

In der Schweiz lebende und arbeitende Darstellende Künstler*innen, ob Compagnien oder Einzelkünstler*innen, können sich bis 1. Oktober online für den PREMIO-Spring im Folgejahr bewerben.

Der PREMIO-Spring dauert vom Kick-Off-Event bis zum Abschlusstreffen und beinhaltet zwischen beiden Terminen eine Residenz. Die Dokumente
«Ausschreibung» und «MEMO» geben über den Bewerbungsprozess und die Teilnahme Auskunft.


PREMIO-Spring 2023

Anmeldeschluss:
1. Oktober 2022
Kick-Off-Event:
21. Januar 2023, Kaserne Basel
Abschlusstreffen:
23. Mai 2023, digital

Dossier-Auswahl

Ein Vorauswahl findet per Online-Abstimmung statt. Die an der Auswahlsitzung anwesenden PREMIO-Mitglieder bilden die Jury. Die beiden Sprachgruppen – deutsch und französisch – wählen nach ihren Diskussionen je vier Projekte. So werden gemeinsam acht Projekte für den PREMIO-Spring festgelegt.

Kick-Off-Event

Ab dem Kick-Off-Event liegt der Fokus auf der überregionalen Zusammenarbeit. Der Kick-Off-Event dient dem Netzwerken, Kennenlernen und dem Herstellen von verbindlichen Arbeits-Zusammenhängen zwischen Mitgliedern und Künstler*innengruppen. Die Teilnahme am gesamten Tag ist obligatorisch.

Spesen: Alle Compagnien erhalten eine pauschale Spesenentschädigung von CHF 1‘000.--.

Showing: Zunächst präsentieren die acht Compagnien ein 20-minütiges Showing ihres Arbeitsstandes. Die Präsentation:

  • dauert max. 20 Minuten,

  • kann fragment- oder performanceartig umgesetzt werden,

  • ist mit einem minimalen technischen Aufwand verbunden,

  • gibt einen Einblick in den Arbeitsstand des Projekts.

Kennenlernen: Nach allen 8 Showings treffen sich alle anwesenden Mitglieder und Künstler*innen zum Mix&Match.

Wahl des Residenzorts: Nach dem Kennenlernen dürfen die Künstler*innengruppen wählen, bei welchen Mitgliedern der anderen Sprachregion sie am liebsten ihre Residenz machen würden. Schliesslich finden die Mitglieder gemeinsam einen Residenzort für jede Gruppe.

Agreement:
Im nächsten Schritt kommen die Pat*innen/Koproduktionspartner, die Residenz-Mitglieder und weitere Mitglieder mit den Gruppen zusammen. Diese Begleitgruppen sprechen über das Dossier und das Showing und legen fest was im nächsten halben Jahr geschehen und welche Unterstützung zum Zuge kommen soll.

Soirée:
Der Tag endet mit einem Apéro.

Residenzen

Nach dem Kick-Off-Event arbeiten die Compagnien selbständig an ihrem Projekt weiter. Sie machen während des PREMIO-Springs die vereinbarte Residenz und erhalten die weitere Unterstützung, die im Rahmen de Kick-Off-Events besprochen wurde.

Abschlusstreffen

Am Ende des PREMIO-Springs treffen sich die Compagnien mit der PREMIO-Geschäftsleitung, den Pat*innen, den Residenzmitgliedern und dem PREMIO-Vorstand zu einem zweistündigen digitalen Austausch, um den PREMIO-Spring abzuschliessen.

Wer kann teilnehmen?

Gesucht werden professionell arbeitende Compagnien sowie Solokünstler*innen in den Darstellenden Künsten, die ihr Projekt in der Schweiz verwirklichen wollen. Es gelten folgende Teilnahmebedingungen:

  • Professionalität: PREMIO richtet sich an professionelle Bühnenkünstler*innen.

  • Premieren-Datum: Das eingereichte Projekt befindet sich in der Konzeptphase und ist noch nicht öffentlich aufgeführt worden (mit Ausnahme von work-in-progress-Präsentationen). Stichtag ist der zweite Event des PREMIO-Springs.

  • Neuigkeitswert: Das eingereichte Projekt wurde nicht schon einmal bei PREMIO eingegeben.

  • CH-Bezug: Die Projektverantwortlichen sind Schweizer*innen oder leben und arbeiten in der Schweiz. Compagnien/Künstler*innen aus dem Ausland sind nicht zugelassen.

  • Erfahrung: PREMIO kennt keine Altersbegrenzung. Die Projektverantwortlichen dürfen nicht mehr als drei abendfüllende Projekte realisiert haben. Stichtag ist das Datum des Anmeldeschlusses.

  • Unabhängigkeit: Das Projekt entsteht unabhängig von einer Ausbildungseinrichtung. Das Projekt kann, muss aber nicht eine Koproduktionspartnerschaft vorweisen.

Bitte beachte die ausführlichen Teilnahmebedingungen in der Ausschreibung. Sind diese Punkte erfüllt, dann bietet der PREMIO-Spring eine ausgezeichnete Gelegenheit, in der Schweizer Szene der Darstellenden Künste Fuss zu fassen.

Was gehört ins Bewerbungsdossier?

Die Anmeldung erfolgt elektronisch auf www.premioschweiz.ch. Das Dossier (ein zusammenhängendes PDF-Dokument, inkl. Mini-Bios, Budget, Zeitplan) ist in einer Landessprache geschrieben und enthält zwingend folgende Informationen:

  • Abstract (max. 2000 Zeichen, Fliesstext) zu Projekt, Compagnie, Motivation

  • Was und Wie: Projektbeschreibung, Inszenierungskonzept und Angaben zur Arbeitsweise, max. 3 Seiten

  • Wer: Angaben zur Compagnie bzw. zu den Projektverantwortlichen (Mini-Bios, bisherige Produktionen (Dauer dieser Stücke), vgl. Teilnahmebedingung «Erfahrung»)

  • Wann, Wo, Wie lange: Zeitplan, Premieren-Datum und Ort, Dauer des Stücks (falls schon bekannt). Sofern vorhanden: Bestätigung der Koproduktionspartner*innen

  • Wieviel: Provisorisches Budget des Gesamtprojekts (inkl. PREMIO-Spesen und Koproduktionsbeitrag). Hierzu kann die von PREMIO bereitgestellte Budget-Vorlage verwendet werden.

Zusätzlich zum Bewerbungsdossier muss zwingend ein aussagekräftiges Querformat-Bild zum Projekt mitgeschickt werden, das im Falle einer Teilnahme auf der PREMIO-Website hochgeladen werden kann (Auflösung: 1920 x 1280px mit 72dpi (screen resolution) / max. 2MB, JPG; die Compagnie muss über die Bildrechte verfügen).

Die hier aufgeführten Informationen sind im Dokument zur Ausschreibung detaillierter ausformuliert. Das dazu veröffentlichte Memo hilft bei der Erstellung des Dossiers.

Hinweise zur Anmeldung

Bei Fragen wendest du dich an: info@premioschweiz.ch

Interessierte können das untenstehende Online-Formular vollständig ausfüllen, um sich für den Wettbewerb zu bewerben. Nur vollständig und korrekt ausgefüllte Anmeldungen können berücksichtigt werden. 

Bitte unter "TEILNAHME" die Checklist beachten.

PDF Upload: Umfang und Inhalte siehe "TEILNAHME" / max. 2MB.
IMAGE Upload: 1920 x 1280px mit 72dpi (screen resolution) / max. 2MB.

Anmeldeformular

Vielen Dank für deine Bewerbung. Dein Dossier ist bei uns eingegangen. Eine zusätzliche Eingangsbestätigung erhältst du nicht. Sollte in deiner Bewerbung etwas fehlen, werden wir uns bei dir melden. Anfangs November erfährst du, welche acht Projekte im PREMIO-Spring 2023 teilnehmen werden.

Oops! Something went wrong while submitting the form

Die Ausschreibung für PREMIO 2023 folgt am 1. September 2022.

de