FAR° Festival des Arts Vivants

Nyon

Rue des Marchandises 5
1260
Nyon
www.festival-far.ch

Das far° ist seit über 35 Jahren für sein Festival bekannt, das jeden Sommer in Nyon stattfindet. Heute ist das far° das ganze Jahr über aktiv und definiert sich als Projekt, das die Darstellenden Künste erkundet. In ihrer einfachsten Definition bezeichnen die Darstellenden Künste Werke, die von Künstler*innen vor einem Publikum aufgeführt werden. Diese vergänglichen Kunstformen umfassen Tanz, Performance, Theater und alles, was dazwischen angesiedelt sein kann.

Drei Aspekte kommen bei far° zum Tragen: Kreation, künstlerische Betreuung und Mediation. Auf der Suche nach neuen Praktiken wird ein besonderes Augenmerk auf Schweizer und internationale Künstler*innen gelegt, die innovative, sich in den regionalen und sozialen Kontext fügende Ansätze verfolgen und sich mit neuen Darstellungsformen auseinandersetzen, welche den Begriff der Darstellenden Künste erweitern.

far° paart Anspruch mit Originalität und ist darauf bedacht, die Werke einem breiten Publikum zugänglich zu machen, ohne dabei die künstlerischen Entscheidungen der Einfachheit zu opfern. Es werden zahlreiche, zugleich erfinderische und gesellige Mediationsinitiativen entwickelt und regelmässig wiederholt. Aufgrund der vielfältigen Ansätze, die sie im Bereich der Darstellenden Künste hervorbringen, wirken diese Begegnungen als Dialog zwischen künstlerischer Produktion und Rezeption.